"Hansicopter"

UNTERE KANZEL

NORDWAND ”HANSICOPTER”
 500 mA 1,5 St.D 7-10 Std.D 5 Std.N
  • Wandhöhe: ca. 500 m
  • Kletterlänge: knapp 500 m
  • Schwierigkeit: 5+
  • Charakter: Großartiger, anspruchsvoller Klassiker auf überwiegend gutem nur an wenigen Stellen etwas brüchigem Fels.
  • Absicherung: Einige Stand- und nur in den schweren Seillängen Zwischenhaken in teils mieser Qualität vorhanden. Komplettes Keil-sortiment und einige mittlere und kleine Camalots werden zur besseren Absicherung unbedingt benötigt. Hammer und Haken sollten zumindest im Rucksack mitgeführt werden.
  • Kletterzeit: ca. 7 bis 10 Std.
  • Erstbegeher: Franz und Toni Schranzhofer 30 Juli 1932
  • Abstieg Vom Gipfel: folgt man dem Normalweg auf den gewöhnlich mehrfach abgeseilt wird. Eine direktere Variante durch eine direkte Abseilpiste ist ab der Kriechstelle zum ersten Abseilhaken und mehrmals 20 Meter abseilen und abklettern und auf dem Normalweg hinunter (siehe Topo). Ca. 3 bis 4 Std. bei normalen Bedingungen. Achtung: bei Nebel nur sehr schwer zu finden! Von der Zsigmondy-Comici-Hütte nochmals ca. 1,5 Std. zum Parkplatz am Fischleinboden.